Sie haben Fragen? Wir die Antworten.

Allgemeine Fragen




  • Was ist Link Learning?
  • Link Learning ist eine E-Learning-Lösung bestehend aus zwei Komponenten:
    Zum einen Link Learning für Web, welches es ermöglicht, e-Trainings einfach, schnell und ohne technische Vorkenntnisse zu erstellen und als SCORM-kompatible Lernmodule zu exportieren, welche in jedem gängigen Learning Management System (LMS) dargestellt werden können. Zum anderen Link Learning für iPad, eine vollkommen innovative und bahnbrechende Software, die Lerninhalte didaktisch optimal zur Verfügung stellt und Lernen unabhängig von einer aktiven Internetverbindung ermöglicht.
    Auch wenn beide Produkte sich hervorragend ergänzen, ist jedes für sich ein eigenständiges Produkt.
  • Warum ist ein E-Learning im Vergleich zu konventionellen Schulungen oder Lehrbüchern sinnvoller?
  • Die Vorteile von E-Learning im Vergleich zu Methoden der klassischen Wissensvermittlung sind zahlreich. Mit dazu gehören individuelles Lernen in Bezug auf Zeit, Ort und Tempo, ein besserer Einblick in Lernerfolge, ein hohes Einsparungspotential (vor allem gegenüber Präsenzschulungen) und ständige Aktualität der Lerninhalte durch kurze Updatezyklen.
  • Benötigen die Lernenden eine Einweisung oder besondere Vorkenntnisse, um Link Learning zu nutzen?
  • Nein. Das Erarbeiten einer Trainingseinheit ist so einfach wie das Navigieren auf einer Webseite.
  • Ist das E-Learning zeitlich begrenzt für den Lernenden?
  • Unbegrenzt. Weder für die mit Link Learning erstellten Trainings noch für die Autorenumgebung gibt es irgendeine Form von zeitlicher Limitierung.
  • Können die E-Learnings auch an das Corporate Design unseres Unternehmens angepasst werden?
  • Natürlich! Mit Link Learning ist das Anpassen an das Corporate Design ihrer Firma schnell, einfach und kostengünstig möglich.
  • Wird für jeden Mitarbeiter ein eigenes iPad für die Verwendung der App benötigt?
  • Nein. Da sich Benutzer der Link Learning iPad-App mit ihren eigenen Benutzerdaten einloggen, können sich mehrere Benutzer ein und dasselbe Endgerät teilen. Die persönlichen Daten wie verfügbare Trainings, Lernfortschritte, Textmarkierungen und Notizen werden sogar vom Server geladen.
  • Sind die Lernerfolge und Ergebnisse für das Unternehmen einsehbar?
  • Ja, unser E-Learning bietet Lernfortschrittskontrollen. Die Link Learning Internetlösung stellt durch die SCORM-Kompatibilität sämtliche Kontrollmechanismen zur Verfügung, die deren im Einsatz befindliches Learning Management System (LMS) bietet. Die Link Learning iPad-App liefert die Kontrollmechanismen im Backend.

Fragen zur Erstellung von E-Learnings mit Link Learning




  • Ist das Team von der Link Group vor Ort beim Kunden?
  • Die Abstimmung Ihres E-Learnings erfolgt mit Ihnen, entweder bei uns im Haus oder bei Ihnen. Darüberhinaus ist es natürlich auch möglich, auf Wunsch, unser Team für bestimmte Aufgaben bei Ihnen einzusetzen.
  • Welche Inhalte und welche Maßnahmen werden für die Erstellung einer Lerneinheit mit Link Learning benötigt?
  • Bereits vorhandene Daten liefern Sie uns in ihrer Rohform (Bilder, Texte, Infomaterial, Videos, Audio, Handbücher, Dokumentationen, etc). Weitere gewünschte Lerninhalte stimmen wir gemeinsam ab und erarbeiten daraufhin für Sie das inhaltliche und didaktische Konzept.
  • Sind besondere technische Kenntnisse zur weiteren Bearbeitung der E-Learnings notwendig?
  • Nein. Die Erstellung von Trainings mit Link Learning ist denkbar einfach.
  • Müssen wir aufbereitetes Material liefern?
  • Wenn kein aufbereitetes Material vorhanden ist, übernehmen wir dies sehr gern für Sie.

Fragen in Bezug auf Technik




  • Welche Systemvoraussetzungen hat das Link Learning?
  • Link Learning für Web: Sowohl für die Erstellung als auch das Erarbeiten von Trainings wird nichts weiter benötigt als ein Internet-Browser (Internet Explorer ab Version 8, Firefox ab Version 25, Safari ab Version 7). Die Installation von Link Learning für iPad setzt iOS 7 voraus.
  • Läuft das Link Learning auf einem PC, sowie auf einem Macintosh?
  • Die Benutzung von Link Learning für Web ist plattformunabhängig und ist überall dort möglich, wo ein Browser neuerer Generation zur Verfügung steht.
  • Läuft das Link Learning auf einem iPad und auf anderen Tablets?
  • Link Learning für Web kann auch mit HTML5-fähigen Tablets benutzt werden. Link Learning für iPad funktioniert - wie der Name bereits sagt - nur auf dem iPad.
  • Benötigt der Lernende für das Lernen mit Link Learning einen Internetzugang?
  • Für das Link Learning ist ein Internetzugang die Voraussetzung für das Lernen. Nutzen Sie allerdings die speziell für das iPad entwickelte App, benötigen Sie während des Lernens keinen Internetzugang – alle Lernkapitel sind auch offline zugängig.
  • Ist der Lernende an einen Arbeitsplatz, bzw. an ein Endgerät gebunden?
  • Nein. Der Lernende kann die Trainings an jedem beliebigen Endgerät mit einem Browser und Internetzugang absolvieren und sich mit seinen eigenen Benutzerdaten einloggen.
  • Wieviele Lernende können das Link Learning nutzen? Was ist, wenn alle Lernenden gleichzeitig das Link Learning nutzen möchten?
  • Das hängt von der darunter liegenden Serverstruktur ab. Seitens Link Learning gibt es keinerlei Einschränkungen.
  • Muss der Lernende selbst ein Update aufspielen, wenn Inhalte erneuert wurden?
  • Nein. Das Update der Trainings wird ohne Zutun des Lernenden eingespielt und vom System zur Verfügung gestellt.
  • Auf welchem Server wird das Link Learning gespeichert? Benötigen wir einen eigenen Server?
  • Link Learning kann auf jedem PHP-fähigen Webserver gehostet werden. Wenn Ihnen kein eigener Server zur Verfügung steht, kann das Hosting auf einem der unseren Server als Bestandteil des Leistungspakets vereinbart werden.
  • Was bedeutet SCORM?
  • SCORM ist ein universell gültiger Kommunikationsstandard für Lernsoftware, der die standardisierte Kommunikation zwischen Trainingseinheiten und Learning Management System (LMS) erlaubt. Details dazu gibt es in folgendem Wikipedia-Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/SCORM
  • Was bedeutet TYPO3?
  • TYPO3 ist das lizenzfreies Content-Management-System zur Erstellung von Webseiten, auf dem die Autorenumgebung von Link Learning basiert.

Fragen in Bezug auf den Inhalt




  • Können im Nachhinein Lerninhalte eigenständig verändert werden?
  • Selbstverständlich. Das ist einer der Hauptgründe, warum das Arbeiten mit Link Learning so komfortabel und einfach ist.
  • Kann im Nachhinein auch der Wissenstest verändert werden?
  • Es können jederzeit neue Fragen zu einem Wissenstest hinzugefügt bzw. bestehende Fragen entfernt werden.
  • Welche Inhalte bzw. Medien können in das Link Learning eingebunden werden?
  • Texte, Bilder, Informationsgrafiken, Videos, Audio, Podcasts
  • Warum ist es so wichtig, dass ein E-Learning ansprechend und übersichtlich gestaltet ist?
  • Die übersichtliche Aufbereitung von Lerninhalten ist entscheidend für nachhaltiges Lernen. Je besser der Inhalt eines Trainings strukturiert wurde, je weniger „Textwüsten“ der Lernende durcharbeiten muss, desto leichter fällt es, das präsentierte Wissen zu verstehen und langfristig zu behalten.

Fragen in Bezug auf den Lernablauf




  • Muss der Lerndende das gesamte Link Learning an einem Stück durcharbeiten?
  • Nein. Zeitliche Flexibilität ist einer der großen Vorteile von E-Learnings. Der Lernende kann zu jeder beliebigen Zeit und in jedem beliebigen Tempo lernen. Natürlich kann er die Lerneinheit dabei auch unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt an genau derselben Stelle weiter lernen.
  • Was geschieht, wenn die Lerneinheit unterbrochen wird?
  • Sofern das dahinter liegende Learning Management System SCORM-kompatibel ist, wird das LMS den zurückkehrenden User an seinen Login-Daten erkennen und ihn an genau derselben Stelle weiter lernen lassen, an der er aufgehört hat. Eine Funktionalität, die Link Learning für iPad standardmäßig bietet.
  • Wie behält der Lernende den Überblick, was er bereits angesehen oder bearbeitet hat?
  • Die Menüführung von Trainings, die mit Link Learning erstellt wurden, beinhalten Icons, anhand derer der Lernende sehen kann, welche Seiten bereits bearbeitet wurden.
  • Ist der Wissenstest zeitlich begrenzt?
  • Nein. Der Wissenstest unterliegt keiner zeitlichen Begrenzung.
  • Kann der Lernende eigene Inhalte wie Notizen oder Anmerkungen im E-Learning vornehmen?
  • Ja, die Link Learning iPad-App bietet sinnvolle Hilfsmittel wie Bookmarks, eine Speicherfunktion, Textnotizen und -markierungen, die individuelles Lernen ermöglichen.

Ihre Frage war nicht dabei?

DANN HIER KLICKEN